Schriftgröße:
 
Deutsch   |   English
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Lotte Lehmann Akademie, Perleberg

Foto: Fotografenherz | Gran Finale 2023

Stadt Perleberg

Großer Markt 12
19348 Perleberg

(03876) 781-401
(03876) 781-415

E-Mail:
E-Mail:
E-Mail:
Homepage: www.lottelehmann-perleberg.de

Öffnungszeiten:

Für Terminabsprachen senden Sie bitte eine

E-Mail an info@lottelehmann-perleberg.de.

Foto: Fotografenherz | Festscheune Schloss Grube 2023

Opernakademie und Konzertreihe

16. Lotte Lehmann Akademie

29. Juli - 18. August 2024

 

Alle Informationen und Konzerttermine finden Sie

auf www.lottelehemann-perleberg.de


Aktuelle Meldungen

Lotte Lehmann Akademie gestaltet Auftrittsveranstaltung „Saksa Kevad 2024“ musikalisch

(07. 03. 2024)

Auf herzlicher Einladung hat die Rolandstadt Perleberg das Land Brandenburg bei der Auftaktveranstaltung „Saksa Kevad 2024 / Deutscher Frühling in Estland 2024“ am Mittwochabend in der estnischen Botschaft begleitet und musikalisch vertreten.

 

Die Auftaktveranstaltung in der Botschaft bildete den Startpunkt der vielfältigen Aktivitäten des Landes Brandenburg als diesjährigem Partnerland des „Saksa Kevad 2024“. Gewidmet war die Veranstaltung dem 300. Geburtstag von Immanuel Kant (*22. April 1724 in Königsberg), dem preußisch-baltischen Philosophen.

 

Bürgermeister Axel Schmidt ging daher auch in seinem Grußwort auf Immanuel Kant ein, bezeichnete diesen als „einen, wenn nicht den Wegbereiter der europäischen Aufklärung“. Anschließend überreichte er der Botschafterin der Republik Estland, Marika Linntam, ein historisches Porträt des Philosophen.

 

Umrahmt wurde die Veranstaltung von musikalischen Botschaftern der Rolandstadt Perleberg. Milena Knauss (Sopran), Angelo Raciti (Tenor) und Scott Curry (Klavier) präsentierten die Lotte Lehmann Sommerakademie mit Werken von August Heinrich von Weyrauch, Heino Eller, Giacomo Puccini, Julius Otto Grimm, Eduard Tublin, Arvo Pärt und Kurt Weil.

 

Die Lotte Lehmann Akademie wird die Rolandstadt Perleberg und das Land Brandenburg mit zwei Konzerten in Tallinn und Tartu, der europäischen Kulturhauptstadt 2024, repräsentieren.

 

Marika Linntam und Jobst-Hinrich Ubbelohde, Europastaatssekretär im Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg, zeigten sich begeistert von der musikalischen Vorstellung. „Wir freuen uns, dass die jahrelange Arbeit der Dozenten und der gesamten Stadt Früchte tragen, die Lotte Lehmann Akademie und somit im weitesten Sinne auch die Rolandstadt Perleberg die musikalischen Botschafter des Landes Brandenburg in Estland sein werden“, so Bürgermeister Axel Schmidt nach dem Empfang in der estnischen Botschaft.

Foto zur Meldung: Lotte Lehmann Akademie gestaltet Auftrittsveranstaltung „Saksa Kevad 2024“ musikalisch
Foto: Foto Rolandstadt Perleberg | Bürgermeister Axel Schmidt überreicht Botschafterin Marika Linntam ein historisches Porträts Immanuel Kants.

Perlebergs Lotte Lehmann Akademie gewinnt an internationaler Anerkennung

(19. 01. 2024)

Angelo Raciti, der künstlerische Leiter der Lotte Lehmann Akademie, ist einmal mehr nach Perleberg gekommen. Im Kulturausschuss der Rolandstadt berichtet er über die Erfolgsgeschichte der Sommerakademie in ihrem Jubiläumsjahr 2023. Junge Talente aus zwölf Ländern sind im vergangenen August an die Stepenitz gekommen. Neben der gesanglichen Ausbildung, die sie hier erhalten, präsentierten sie sich in Wittstock, Glövzin, Havelberg, Groß Gottschow und Perleberg in Konzerten. 

 

Dabei gab es einen besonderen Höhepunkt. Erstmalig wurde die Abschlussgala auf dem Großen Markt aufgeführt. Gemeinsam mit den Brandenburger Symphonikern unter der musikalischen Leitung von Svetoslav Borisov gestalteten die Teilnehmer der Lotte Lehmann Akademie die große Abschlussgala. Regisseur Søren Schuhmacher hat die einzelnen Arien, Duette und Ensembles in Szene gesetzt. 

 

Das Zusammenspiel habe hervorragend funktioniert, so Raciti im Kulturausschuss. Er bedankt sich an diesem Abend nicht nur für die tolle Organisation bei seiner Mitarbeiterin Eva-Maria Brück-Neufeld. Der künstlerische Leiter bedankt sich auch bei den Mitarbeitern der Stadtverwaltung der Rolandstadt, die ihren Beitrag zum großen Jubiläumserfolg leisteten. Die Konzertbesucher der Abschlussgala waren sich dabei einig: „Dieser Traum verdient eine Wiederholung!“ 

 

Und so wird hinter den Kulissen schon daran gearbeitet, einen weiteren musikalischen Höhepunkt der Lotte Lehmann Akademie in der Rolandstadt zu schaffen. Angelo Raciti verrät den Ausschussmitgliedern, dass zum BRANDENBURG-TAG 2025 das Spätwerk Kurt Weills „Street Szene“ aufgeführt werden soll. „Mitwirken sollen daran dann nicht nur Teilnehmer der Lotte Lehmann Akademie und der Lotte-Lehmann-Woche, sondern auch musikalisch interessierte Prignitzer. Schulen, Vereine und Künstler der gesamten Region sollen hier eingebunden werden, berichtet der künstlerische Leiter.

 

Die Lotte Lehmann Akademie hat einen Namen, der inzwischen über Perleberg hinausgeht, so Angelo Raciti. Teilnehmer der Sommerakademie sind an großen Bühnen des In- und Auslandes engagiert. Absolventen, die hier an den Meisterkursen teilnahmen, sind gefragt bei Konzerten. Bei den Elblandfestspielen in Wittenberge gestalten sie seit einigen Jahren das Programm mit. Im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte 2023 waren Milena Knauss, Kento Uchiyama (Lotte Lehmann Akademie 2020), Weronika Lesniewska (2019) und Oleksandr Vozniuk (2022) die Solisten bei Beethovens 9. Sinfonie mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg.

 

Raciti erinnert bei seinem Bericht auch an den Auftritt aus Anlass des rumänischen Nationalfeiertages 2021 in Alba Iulia. Ein Jahr später gab es dafür die Europa-Urkunde des Ministeriums für Finanzen und Europa des Landes Brandenburg.

 

In diesem Jahr wird es wieder Gastspiele geben, die den Ruf der Sommerakademie und der Rolandstadt Perleberg in die Welt tragen. Geplant sind Konzerte in der Estnischen Botschaft Berlin und beim Deutschen Frühling in Tallinn und in Tartu, der Kulturhauptstadt 2024.

 

Ansonsten laufen bereits die Vorbereitungen der diesjährigen Lotte Lehmann Akademie, die vom 19. Juli bis zum 18. August stattfindet. Ab 3. August werden sich die Teilnehmer dann wieder in sechs Sommerkonzerten präsentieren. Der Vorverkauf soll zu Lotte Lehmanns 136. Geburtstag am 27. Februar beginnen. Karten gibt es dann über den Online-Ticketshop der Sommerakademie und über alle Reservix-Vorverkaufsstellen. In der Stadtinformation der Rolandstadt Perleberg wird es sie dann ebenfalls geben.

 

Zum Abschluss wendet sich Angelo Raciti noch einmal an die Ausschussmitglieder direkt: „Ich bedanke mich bei ihnen für das Vertrauen und die tolle Unterstützung.“

Foto zur Meldung: Perlebergs Lotte Lehmann Akademie gewinnt an internationaler Anerkennung
Foto: Foto: Anja Möller - prignitzliebe | Szene aus der Abschlussgala auf dem Großen Markt.

Lotte Lehmann Sommerkonzerte - Konzerttermine 2024

(16. 01. 2024)

Save the Dates!

 

Die Vorbereitungen für unsere diesjährigen Sommerkonzerte laufen schon auf Hochtouren! Die einzelnen Konzerttermine stehen schon fest!

 

Der Vorverkauf soll zu Lotte Lehmanns 136. Geburtstag am 27. Februar 2024 starten. Wieder über unseren Online-Ticketshop und über alle reservix-Vorverkaufsstellen!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

[https://www.lottelehmann-perleberg.de/seite/349354/sommerkonzerte.html]

Foto zur Meldung: Lotte Lehmann Sommerkonzerte - Konzerttermine 2024
Foto: Abschlussgala zum Jubiläum mit Orchester 2023

Eröffnung der 15. Lotte Lehmann Akademie

(14. 08. 2023)

Heute startete die 15. Lotte Lehmann Akademie!

 

17 junge Opernsängerinnen und -sänger werden in diesem Jahr an der 15. Lotte Lehmann Akademie vom 14.08. bis 03.09.2023 in Perleberg teilnehmen!

 

Die Prignitz darf sich freuen auf fünf Konzerte und ein krönendes Festwochenende mit der traditionellen Abschlussgala - erstmals zum Jubiläum mit Orchester! „Wir sind sehr stolz, dass wir die Brandenburger Symphoniker unter der Leitung von Svetoslav Borisov gewinnen konnten! Das wird ein einmaliges Erlebnis als Open Air auf dem Großen Markt in Perleberg!“ sagt Angelo Raciti - künstlerischer Leiter der Lotte Lehmann Akademie! Die Jubiläumsfeier - ohne Eintritt - wird in der gesamten Altstadt - mit verschiedenen Bühnen, gastronomischen Angeboten und einem verkaufsoffenen Sonntag - für jedermann etwas zu bieten haben! Man denke an das „Fest für Lotte“, das zum Jubiläum der Lotte Lehmann Woche im letzten Jahr hunderte in Perleberg begeisterte.

 

Das Eröffnungskonzert der Lotte Lehmann Sommerkonzerte findet am Samstag, den 19. August 2023 um  19 Uhr in der Sankt-Marien-Kirche in Wittstock/Dosse statt! Eine wunderschöne Kirche mit hervorragender Akustik – das verspricht wieder einen tollen Auftakt und ein ganz besonderes Kulturerlebnis!

Die Konzertreihe bietet einen mitreißenden Querschnitt von Szenen und Arien der schönsten Opern – allesamt spannend und abwechslungsreich dargeboten! Eine besondere Möglichkeit auch für Laien einmal Opernluft zu schnuppern und das an historischen Orten in der gesamten Prignitz! Zum Jubiläum ist die Lotte auch zu „Gast bei Nachbarn“: in der historischen Prignitz im malerischen Dom in Havelberg. Der Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Sebastian Putz, wird zu diesem Konzert der Lotte Lehmann Akademie anwesend sein und für die Landesregierung ein Grußwort sprechen.

 

Karten und Information:

Hier geht es zum Online-Ticketshop!

Eintrittskarten sind auch an allen Reservix Vorverkaufsstellen - darunter auch die Perleberger Stadtinformation und Touristinfos in der Region– erhältlich. Sofern die Konzerte nicht ausverkauft sind - gibt es auch Karten an der Abendkasse.

Foto zur Meldung: Eröffnung der 15. Lotte Lehmann Akademie
Foto: Gruppenfoto mit Teilnehmern und Dozenten

Lotte Lehmann Sommerkonzerte 2022 – eine Erfolgsbilanz

(02. 09. 2022)

Es war ein fulminanter Start mit Standing Ovations der Lotte Lehmann Sommerkonzerte am 13. August bei strahlendem Sonnenschein auf der Festwiese in Groß Gottschow und am letzten Wochenende der krönende Abschluss mit dem „Gran Finale“ am Freitag in der Perleberger St. Jacobi-Kirche und dem „Finalissimo“ am Samstag im Festsaal in Berge. Mit den Sommerkonzerten quer durch die Prignitz konnte die Lotte Lehmann Akademie rund eintausend Besucher in ihren Bann ziehen! Das ist in der hohen Dichte der Konzerte und der geringen Dichte der Einwohnerzahlen eine Bilanz auf die man sehr stolz sein kann.

 

Abwechslungsreich in Szene gesetzt von Rahel Thiel

Die Inszenierung der Operngala hat die knapp 200 Zuschauer in der St. Jacobi-Kirche begeistert. Die Regisseurin Rahel Thiel hat die jungen Talente der diesjährigen 14. Lotte Lehmann Akademie zu Höchstleistungen angespornt. Von der Kanzel über die Empore, dem Mittelgang und dem Altarraum – die Spielfreude des internationalen Sängerteams war in der gesamten Kirche spürbar! Gepaart mit höchster Qualität der Stimmen bewies die Lotte Lehmann Akademie einmal mehr das hohe Niveau und die Einzigartigkeit der individuellen Ausbildung. Zum Applaus hielt es auch hier niemanden auf den Sitzen!

Lotte Lehmann wurde zu ihrem 44. Todestag am 26. August 2022 eine ehrwürdige Operngala gewidmet!

 

17 Teilnehmer aus 9 Ländern

Es waren drei intensive Wochen: tägliche Körperarbeit, Gesangstraining, mentales Training, individuelles Coaching, kommentierte Vorsingen und obendrauf noch acht Konzerte! Nach dem letzten Konzert in Berge war eine Mischung aus Freude, Erschöpftheit und Trauer zu spüren, als die Teilnahmezertifikate ausgehändigt wurden. Am Sonntag würde sich die Gruppe wieder trennen müssen, die so viel zusammen gelernt, erlebt, gelacht und geweint hat. Die Aussicht wieder im eigenen Bett zu schlafen und Zeit, um alle Eindrücke zu verarbeiten war für viele der talentierten Sänger aber erleichternd und tröstlich.

 

Auch das Gebäude der Lotte Lehmann Akademie ist wieder zurück im „Normalbetrieb“. Aus den Fenstern ist kein Gesang mehr zu hören und die Klaviere sind verstummt. Aber wir dürfen uns freuen! Denn nach der Akademie ist vor der Akademie und so beginnen schon die Vorbereitungen für das nächste Jubiläumsjahr: vom 14. August bis 3. September 2023 findet die 15. Lotte Lehmann Akademie statt und eine neue Generation junger Gesangstalente versetzt die Prignitz wieder ins Opernfieber!

Foto zur Meldung: Lotte Lehmann Sommerkonzerte 2022 – eine Erfolgsbilanz
Foto: Nico Dalchow, fotografenherz | Oleksii Vereshchak und Katharina Holzapfel - Inszenierung der Operngala in der St Jacobi-Kirche 2022!

Europa-Urkunde für die Lotte Lehmann Akademie

(10. 05. 2022)

Brandenburg würdigt Engagement für Europa

Europaministerin Katrin Lange verlieh am 9. Mai feierlich die Europa-Urkunden als Auszeichnung für besondere Verdienste um die europäische Integration in Brandenburg. Die Lotte Lehmann Akademie ist in diesem Jahr unter den insgesamt 24 Preisträgern (Personen, Initiativen und Organisationen.

 

Zuvor am 30. November 2021: In Alba Iulia, der Hauptstadt des Kreises Alba in Zentralrumänien, gestalteten der Künstlerischer Leiter der Lotte Lehmann Akademie, Angelo Raciti, sowie die Akademieabsolventen Julia Araujo (Uruguay), Lada Shornik (Russland) und Kento Uchiyama (Japan) gemeinsam mit einem rumänischen Kammermusikorchester ein Festkonzert am Vorabend des rumänischen Nationalfeiertages zu Ehren des 1. Dezember 1918. Die Sängerinnen und Sänger setzten das Konzert innerhalb von drei Monaten ehrenamtlich um und die Resonanz war überwältigend betont Angelo Raciti: „Darum war ich sofort begeistert, als Landkreis und Kreisstadt in Person Torsten Uhe und Frank Riedel mit der Idee auf mich zukamen, in der rumänischen Partnerregion Alba Iulia zum Nationalfeiertag ein Festkonzert zu gestalten, und drei Absolventinnen und Absolventen der Akademie dafür schnell gefunden wurden. Auch als die Pandemie ihre Schatten auf das Projekt zu werfen drohte, standen sie – wie auch Landkreis, Rolandstadt und die Partner in Rumänien – dazu, das Konzert durchzuziehen. Es hat sich gelohnt, denn es wurde ein unvergessliches Erlebnis, das dieses Jahr seine Fortsetzung in einem Auftritt der Akademie in der rumänischen Botschaft in Berlin finden wird!“

 

Für dieses „herausragende Engagement für die europäische Idee und ein friedliches Miteinander über Nationalgrenzen hinweg“ reisten der künstlerische Leiter Angelo Raciti und der Fachbereichsleiter Kultur, Sport und Tourismus der Rolandstadt Perleberg Frank Riedel auf Einladung nach Potsdam, um die Europa-Urkunde im Saal der Industrie und Handelskammer von Katrin Lange in Empfang zu nehmen. „Die Verleihung der Europaurkunden ist in Brandenburg bereits eine schöne und wichtige Tradition. Mit ihr feiern wir das Engagement von Menschen, die sich für die europäische Idee und internationale Zusammenarbeit einsetzen. Wir wollen mit dieser Ehrung diejenigen in den Vordergrund rücken, die oftmals eher im Hintergrund wirken. In Zeiten des Krieges im Osten Europas ist dieses Zeichen heute umso wichtiger“, so die Europaministerin Lange.

 

Die Oper verbindet Europa als Kulturnation seit Jahrhunderten. Lotte Lehmanns Stimme, Persönlichkeit und Mut stehen exemplarisch für die Musik als eine Kraft, die Menschen über Grenzen, Not und Konflikte hinweg zusammenführt und verbindet. „Mein Dank gilt den drei wunderbaren Absolventen Julia Araújo, Lada Shornik und Kento Uchiyama, dem Team der Lotte Lehmann Akademie, vor allem aber dem Landkreis und der Kreisstadt für die langjährige Unterstützung der Akademie und diese fantastische Initiative sowie der Ministerin für Finanzen und Europa, Katrin Lange, und ihrer Wertschätzung der Lotte Lehmann Akademie, die in der Verleihung der Europaurkunde 2022 zum Ausdruck kommt“, untermauert Angelo Raciti.

 

Angelo Raciti bedankt sich bei Ministerin Lange für die Auszeichnung der Lotte Lehmann Akademie:

Veröffentlichung: 11.05.2022, Frank Riedel


Hintergründe zur Europawoche:

Link: Europawoche | Internetangebot des Ministeriums für Finanzen und Europa des Landes Brandenburg

 

Pressemitteilung Landesregierung Brandenburg:

Link: https://mdfe.brandenburg.de/mdfe/de/ministerium/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/~09-05-2022-europaurkunden-verliehen-brandenburg-wuerdigt-engagement-fuer-europa

[Pressemnitteilung Landkreis Prignitz]

Foto zur Meldung: Europa-Urkunde für die Lotte Lehmann Akademie
Foto: Gruppenbild mit den Preisträgern. V. l.: Dr. Jörg Wojahn (Leiter der Europäischen Kommission in Deutschland), Kento Uchiyama (Japan: Teilnehmer Sommerakademie 2021), Julia Araujo (Uruguay: Teilnehmerin Sommerakademie 2021), Lada Shornik (Russland: Teilnehmerin Sommerakademie 2021), Ministerin Katrin Lange (Ministerin für Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg), Angelo Raciti (Künstlerischer Leiter der Lotte Lehmann Akademie) und Pfarrer Helmut Kautz


Veranstaltungen

19.07.​2024 bis
27.07.​2024

Lotte Lehmann Woche

ÜBERSICHT UND ABLAUF LOTTE LEHMANN WOCHE 2024 Die Kurse finden ab Samstag jeweils von 10 bis 13 ... [mehr]
 

03.08.​2024 bis
17.08.​2024

Foto: Prignitzliebe

16. Lotte Lehmann Sommerkonzerte

Der Vorverkauf hat begonnen! Hier bei allen Reservix Vorverkaufsstellen!Sollte es zu den Konzerten ... [mehr]
 
 

Fotoalben


06. 08. 2015:
Unsere Besucher: 25262
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Lotte Lehmann Akademie

Großer Markt 12 | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 401

E-Mail:

 

 

Lotte Lehmann Woche

Freundeskreis der Lotte Lehmann Woche e.V.

Großer Markt 12 | 19348 Perleberg

Vorsitzender: Angelo Raciti

Tel.: (0173) 194 04 97

E-Mail:

 

 
 
Newsletter